Martin Wilmes

Ihre allseitige Ansichtigkeit gibt den Möbeln von Martin Wilmes eine architektonisch-objekthafte Anmutung im Raum. Formal und technisch auf das Wesentliche reduziert überraschen die Stücke durch ästhetische Wandelbarkeit und funktionale Intelligenz. Zudem zeichnen sich Wilmes' Arbeiten durch eine sorgfältige Auswahl der Hölzer nach Struktur und Bild, eine präzise handwerkliche Ausführung und ein abgestimmtes Zusammenspiel von Massivholz mit fein nuancierten Pastellfarben aus. Originäre Möbel – zeitlos schöne Unikate von schlichter Eleganz.

www.martin-wilmes.de

Vita

  • 1970 geboren in Marl
  • 1993-1994 Arbeit im Glashaus Wilkens, Atelierwerkstatt für Glasgestaltung
  • 1994-1996 Ausbildung zum Tischler in Bremen
  • 1997-1998 angestellt bei Bremer Holz Hand Werk
  • seit 1998 selbständig in eigener Atelierwerkstatt, ab 2005 Werkstatt in Groß Ippener, ab 2017 im Künstlerhaus Bremen
  • seit 2000 freie Arbeiten, Einzelanfertigungen, Produktentwicklungen
  • seit 2001 Mitglied im AKB (Angewandte Kunst Bremen)
  • 2002-2014 Mitglied im Vorstand der AKB
  • 2007 Bremer Förderpreises für Angewandte Kunst
  • 2014 Aufnahme in die "crafts collection niedersachsen"
  • 2018 "Katharina-Aust-Gedächtnispreis" der Adk, Hamburg
prev
next